Projekt: ausKunst




26.-30. Mai 2002
artfrankfurt

Die europäische Messe für junge Kunst: New Attitudes, Kunst ab 1960, Editions District. Für Fachbesucher und Publikum. Messe Frankfurt.

Impressionen meiner Kamera, der ich an diesem Tag erlaubt habe mit auf diese Kunstausstellung zu gehen. Die Bilder, die Sie dabei eingefangen hat spiegeln die arbeiten einiger Künstler der Ausstellung wieder aber auch deren Darstellung durch die Galerie und das Zusammenspiel, bzw. die Wirkungsweise mit anderen Kunstwerken.

Die Bilder zeigen den Weg durch die Messehallen bis zur Kunstausstellung "artfrankfurt". Dort angekommen, kaufte ich meiner Kamera und mir eine Eintrittskarte samt Katalog. Anschließend tranken wir erst ein mal einen Kaffee.

Nachdem wir im Pressezentrum gefragt hatten, ob wir Bilder schießen dürfen und zur Antwort: "Ja, wenn Sie die Künstler oder Galeristen fragen und diese damit einverstanden sind." bekamen, zogen wir los...

Wie ich so durch die Reihen der Galerien laufe erwische ich meine Kamera öfters dabei junge hübsche Galeristinen aufzunehmen...

... nachdem ich ein ernstes Wort mit Ihr geredet habe konnten wir wieder Aufnahmen der Künstler und Kunstwerke machen, obwohl wir beide oft um ein Bild kämpfen mussten, da jeder der beteiligten verschiedene Vorstellungen hatte, wie dieses Bild, das Motiv, das Zusammenspiel, die Wirkungsweise und so weiter aufgenommen werden sollte.

Das nächste mal stelle ich mir einen Plan auf, wie ich durch die einzelnen Gänge gehen werde, denn oftmals habe ich Gänge und Galerien einmal, zweimal, dreimal und mehr besucht.

Dieses Phänomen stellte sich im Nach hinein als sehr interessant dar, da ich dann auch aus verschiedenen Richtungen an Objekte, Gemälde oder Kunstwerke herangeeilt bin in dem Glauben, das ist ja ein tolles Werk, beim Fotografieren aber dann feststellen musste, dieses Teil habe ich schon mal fotografiert.

Na ja, Dabei werden unterschiedliche Betrachtungsweisen eines Kunstwerkes deutlich, denn je nach dem wie man auf ein solches zugeht wirkt es immer in einem anderen Licht...

Apropo anderes Licht.

Manche Ecken der Ausstellung waren super eingefangen, wo der Betrachter auch auf jeden Fall eingefangen wurde, andere wieder hatten da Ihre Defizite.

Trotzdem habe ich in Zusammenarbeit mit meiner Kamera versucht diese Mißstände zu ignorieren und jedes der hier gezeigten Bilder in einem guten Licht erscheinen zu lassen.

Einige meiner streifzüge brachte mich an einen Ort, wo Bilder mit einem reden konnten...

Dieser Ort war vor den Gemälden einer Frau, Ihr Name ist ....................., deren Bilder haben mich an diesem Tag fasziniert und verzaubert. Meine Kamera hat für mich dann einen Katalog "..................." gekauft, der Imposante Bilder dieser Künstlerin zeigt.

Aber wenden wir uns nun den selbst geschossenen Bildern zu...

STARTEN »



Copyright © 2008 textormedia. Alle Rechte vorbehalten. | Impressum